Umnutzung

Eine bestehende Halle in Sempach-Station, in welcher früher Folien hergestellt wurde, wird zurzeit umgenutzt. Das 2. Obergeschoss dient neu als Produktionsstätte für die Mutternfertigung.

Der Firmenstandort im Oberwynental ist ausgelastet, daher müssen Maschinen ausgelagert werden.

An der Gebäudehülle werden keine baulichen Veränderungen gemacht. Einzig die Infrastruktur im Gebäudeinnern Elektro, Druckluft, Maschinenabluft und das Netzwerk werden über die Decke an die neuen Maschinenstandorte erschlossen.

Die Maschinen werden in vier Etappen umdisponiert, damit die Produktionsausfälle möglichst klein sind. Ab KW 05 werden die ersten Maschinen gezügelt.

Geschrieben am 17. Januar 2019 von

Franziska Goldenberger

Franziska Goldenberger ist Dreh- und Angelpunkt von sämtlichen Zeichnungsarbeiten unserer Objekte. Als Hochbautechnikerin und erste CAD-Konstrukteurin betreut sie auch die Lernenden in unserem Büro.

Lernen Sie das gesamte Team kennen